Herz aus Stein: Roman

Herz aus Stein: Roman

Renate Dorrestein

Language: German

Pages: 146

ISBN: B00GYGCB8I

Format: PDF / Kindle (mobi) / ePub


Suggestiv, psychologisch dicht und voller Spannung

Ellen ist siebenunddreißig und schwanger, als sie kurz entschlossen das leer stehende Haus ihrer Eltern kauft. Damit tastet sie sich zum ersten Mal an die Bruchstücke ihrer schmerzhaften Kindheitserinnerungen heran. Anhand eines Fotoalbums versucht sie zu verstehen, wie der so glückliche Familienalltag in einer Tragödie enden konnte. Drei Geschwister und Ellens Eltern wurden dabei getötet. Warum hat gerade sie überlebt? Und kann es hinter der tiefen Trauer und Verzweiflung irgendwann eine Form von Vergebung geben?

Suggestiv, psychologisch dicht und voller Spannung erzählt Renate Dorrestein von einer Frau, die nach langer Zeit die Kraft findet, sich der eigenen Vergangenheit zu stellen.

The Little Country

Behind The Silicon Mask

Death Proof: A Screenplay

The Book of Lost Things: A Novel

A Dog's Journey

Tishomingo Blues

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die Sjaak anlässlich seines Geburtstags für uns organisiert hatte, aber ich hatte Angst, dass auch er dann von mir enttäuscht wäre. Wir waren noch keine Viertelstunde mit unseren Taschenlampen im dunklen Wald unterwegs, wo wir nach den silbernen Luftschlangen suchten, die Sjaak in die Bäume gehängt hatte, da bekam ich das Gefühl, ganz dringend zu müssen. Als ich mich hinter einen Busch hockte, fiel mein Blick auf den Schritt meiner Unterhose. Zuerst bekam ich einen Heidenschreck, aber dann ging

drückte die Nase in sein dickes Fell und sog tief seinen vertrauten Regenjackengeruch ein. Er war es wirklich. Mit einem Mal wurde mir bewusst, dass ich die ganze Zeit halb gefürchtet hatte, ich hätte ihn mir nur eingebildet und er existierte gar nicht wirklich. Als ob das ginge! Juchzend rollte ich mit ihm über den Boden. Ich zog seine Ohren nach hinten, sodass er wie ein Riesenhamster aussah, und kraulte ihn zwischen den treuen Augen. Sein Fell war ganz verfilzt, vielleicht hatte er auch

etwa, dass sie krank wird?« �Wenn Kester nicht mitmuss, geh ich auch nicht mit«, sagte Billie. �In diesen Schuhen schäm ich mich tot.« Mein Vater fuhr meine Mutter an: �Das Einzige, was Ida krank macht, ist, dass du den ganzen Tag auf ihr gluckst. Wir gehen jetzt alle zusammen, und damit basta.« Vor Schreck fing Ida an zu plärren. �Da hast du’s.« Meine Mutter hob das Baby aus der Wiege und drückte es an sich. Ihre Stimme wurde schrill. �Mein Gott, jetzt geht doch endlich! Sybille, tu, was

am Ärmel und zischte: �Mensch, der merkt doch gar nicht, ob wir hier sind oder nicht. Wir können genauso gut nach Hause gehen.« �Das dürfen wir ihm nicht antun!«, flüsterte ich zurück. �Und ob«, sagte Billie und verschwand im Laufschritt zwischen den hohen Stämmen des Wäldchens. �Komm zurück, Billie!«, flehte ich, so laut ich mich traute. Die Bäume knarrten gespenstisch im Wind. Dazu stieß ein Schwarm Krähen, der darüber hinwegzog, ein raues, heiseres Krächzen aus. Mir schlug das Herz bis zum

hört Billie in der Küche in Biologie ab. Sie sind bei den Wirbeltieren. �Und jetzt eins, auf dem du nicht schielst, Ellen«, sagt Kester. �Nein, jetzt eins von Sophie.« �Von Sophies Arm«, ruft Carlos, �wie beim Doktor!« �Wenn das Blitzlicht sie bloß nicht aufweckt«, sagt Kes. �Mit dem Objektiv kannst du doch von weiter weg fotografieren! Na los. Für Mama. Dann tun wir’s für sie in einen schönen Rahmen.« Kester brummt irgendwas. Er kann es nicht ausstehen, dass ich immer die besten Ideen

Download sample

Download